custom thesis ghostwriting service ca custom term paper ghostwriters websites au edge of awareness 25 contemporary essays domy homework com do my esl argumentative essay on shakespeare

Geschichte des Laufclubs Erdpress

Geschichte des Laufclubs Erdpress

Alles begann 2003 zum Pfingstwochenende.

 

Es war mal wieder ein etwas anstrengender Samstag gewesen, wo sich Drei durch Ihren Alkoholkonsum in Euphorie versetzte Jugendliche dazu entschlossen, am nachfolgenden Tag (Sonntag) zum Laufevent (Halbmarathon bzw. Staffel) nach Deutsch-Wagram zu fahren, um der Jugend Erdpress-Spannberg alle Ehre zu machen.

Gesagt getan.

Am Sonntag treffen sich diese 3 besagten Herrn um große Taten zu vollbringen.

Mit etwas wenig Farbe im Gesicht begann die Fahrt. (Fahrer Hr. Müller, recht beachtlich!)

In Deutsch-Wagram angekommen stiegen die Läuferkollegen aus und wollten Richtung Start marschieren als Hr. Münzker plötzlich etwas überkam. (Er entledigte sich dieser Sache und ließ sich fortan nicht mehr aus der Ruhe bringen.)

Am Start herrschte strahlender Sonnenschein, 40 °C im Schatten, doch die Läufer ließen sich nichts anmerken.

Dann der Start 3 x 7 unvergesslich KM brechen an. Münzker beginnt danach Wiesinger und als Schlussläufer Müller. Und schon waren neue Helden geboren und die Geschichte des LCE nahm seinen Lauf.

Das Ergebnis:

  • 1 Pokal
  • 3 Steigerl Erdbeeren
  • und Spritzer!

Der Erfolg wurde sogleich mit etlichen Erdbeerspritzern unter beisein des Manager (Thomas Loy) gefeiert.

Und so war er geboren. der LC-Erdpress.

Mit sportlichem Gruß
LC-Erdpress