cv tips cover letter view free letters esl best essay proofreading for hire online elements of business plan model entry level accounts receivable resume esl academic essay writers website for college engineering writing services

Wien Marathon 2008

Wien Marathon

 Am Sonntag (27.April) versuchten sich Markus, Thomas, Philipp, Christoph und Toni zum ersten mal an den 42,195 km. Und mit Erich und Wolfgang waren auch zwei erfahrenere Marathonläufer am Start.

Um 9 Uhr war der Start auf der Reichsbrücke und unsere sieben Helden machte sich auf den Weg.

Markus war bei seinem ersten Marathon der schnellste LCE-Läufer und lief  seine 5 min/km gleichmäßig durch und beendete den Marathon in 3:30:49.

Bei seinem zweiten Marathon wurde Erich zweiter in der LCE Wertung und finishte in 3:33:25 was auch neue persönliche Bestzeit bedeutet.

Thomas lief den ersten Halbmarathon noch unter 1,5 Stunden, was auf eine tolle Zeit hoffen ließ, musste aber in der 2. Hälfte dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und beendete seinen ersten Marathon am dritten LCE Platz in 3:34:15.

Christoph und Philipp absolvierten ebenfalls zum ersten mal die 42 km und meisterten dies in 3:37:21 und 3:43:32.

Wolfgang, der schon einige Marathons in den Beinen hat, ging die Sache etwas gemütlicher am und beendete den Lauf in 3:59:04.

Toni, der zum 50er seinen ersten Marathon laufen wollte, musste nach der halben Strecke wegen Schmerzen ins Ziel abbiegen und auf Halbmarathon verkürzen und schaffte eine HM-Zeit von 2:15:51.

Mit Berni war ein abtrünniger LCE Athlet bei einer fremden Staffel als Zielläufer im Einsatz und meisterte nach „anstrengender“ Plakatarbeit am Vortag seine ca. 11 km in 1:04:11. 

Der LCE gratuliert allen Läufern, weiter so !  20080505_1303084292_02