esl college masters essay sample english language b coursework ideas esl critical analysis essay ghostwriting services for mba death salesman essay topics dissertation approval form ucf dissertation methodology writing website david seah resume different types of essays expository

Sonnenblumenlauf Zistersdorf

Großartige Erfolge durch LCE-Läufer und Skandale in Zistersdorf beim Sonnenblumenlauf !

Zuerst das Erfreuliche: 5 !!!! Pokale wurden beim Sonnenblumenlauf in Zistersdorf durch die Läufer des LCE erreicht – und das bei 6 Teilnehmern, wobei durch Bauer Thomas der 1.Platz M20 und der 3.Platz Gesamt (somit zwei Pokale – Zitat Thomas: wenn es noch ein paar Metern gegangen wäre, hätte ich Götzinger auch noch überholt 😉 ), Holzmann Markus der 2.Platz M20, Beate Herbst der 3.Platz W20 und durch Würrer Daniel der 3.Platz Ju erreicht wurden. Weiters wurde durch Rotter Erich seine beste Platzierung in der M40 Klasse erreicht (erstmalig eine einstellige Platzierung 9. !! und um über 3 Minuten schneller als 2007 ;-))) ) und durch Gröger Thomas eine weitere Top 10 Platzierung in der Klasse M40 (10.Platz erstmalig ebenfalls unter den Top 10 !!!) erreicht. Dies sind die erfreulichen Ereignisse an einem tollen, erfolgreichen Laufabend auf einer schönen, anspruchsvollen Laufstrecke.

Leider gab es aber etliche negative Vorfälle, welche einer Stadt unwürdig sind. So wurde im unmittelbaren Zielbereich keine Versorgung der erschöpften Läufer durchgeführt, wie bei den anderen Läufen üblich, dass im Ziel eine Labstation mit Getränken, Obst bzw Schnitten eingerichtet ist. Bei Startnummernrückgabe (wobei bei Ausgabe die Startnummern es zu wenige waren!!!) bekam man eine 1/2 l Flasche Mineral, einen Apfel und eine Pkg Mannerschnitten !!!! – dies sind normalerweise die Erfrischungen im Zielbereich bei anderen Läufen.

Weiter ging es mit der nächsten Unerfreulichkeit: im Festzelt keine Bedienung, einer stand bei der Bierzapfsäule (welcher auch noch mit dem Kassieren beschäftigt war – und auch noch dazu die Preise nicht kannte bzw richtig rechnen konnte), wo sich sämtliche Besucher anstellen mussten. Dadurch kam es zu einer Wartezeit, bis man sein ersehntes Getränk erhielt, von ca. 30 – 45 Minuten !!!!!

Trotzdem, die super Erfolge überragen dies natürlich erheblich

20090622_1767825597_eatt1

 

20090622_1480994514_124