dissertation on banking risk management data analysis in a quantitative research proposal descriptive essay editing website uk do my finance letter developmnt of wireless based gis for air quality monitoring research papers

Andlersdorfer 10 Meilen 2010

10 Meilen von Andlersdorf

Trotz wechselnder Wetterbedingungen reisten 4 LCE-Läufer in das tiefe Marchfeld, genauer nach Andlersdorf, die 2. kleinste Gemeinde Niederösterreichs. Sie wollten sich den 10 Meilen stellen, was, wie man dann später erfuhr, eigentlich nicht möglich war!
Zu Beginn des Rennens waren alle top motiviert und konnten auch gut starten. Es bildete sich eine kleine Gruppe, wo Florian, Daniel W. und Stefan auch mithalten konnten. Jedoch nach ungefähr 5km war die erste Wende wo man von Mitwind auf Gegendwind wechselte und das war auch der Grund, warum es zuvor so gut ging. Diesem Gegenwind konnten die LCE-Läufer leider nicht so standhalten und alle 3 rissen nacheinander ab. Diese Positionen wurden jedoch dann bis 3km vor Schluss gehalten. Da kam dann wieder dieses berüchtigte Gegenwindstück, wo Daniel W. leider ein bisschen die Motivation verlassen hat und ein junger aus seiner Altersklasse ihn noch überholen konnte. Beim Ziel wunderten sich einige, warum ihre Laufuhr nur 15km anzeigte, wenn doch 10 Meilen eigentlich 16090m sein sollten. Der Grund war schnell gefunden: Der Veranstalter setzte eine Wende um 500m zu früh an und so wurden aus 10 Meilen von Andlersdorf nur noch 9 und 1/3 Meilen.
Bei der Siegerehrung konnten wir zwar keinen Klassensieg einfahren (normalerweise übernimmt das Markus für uns, aber der wurde am Vortag beim traditionsreichen Feuerwehrlauf in Wien 2.!!!) jedoch wurde Daniel W. 2. in der Jugendklasse und Florian und Stefan belegten Rang 2 und 3 in der Hauptklasse. Daniel M. komplettierte mit seinem 5. Platz in der Hauptklasse unser Ergebnis, wodurch der LCE die Hälfte aller Läufer unter 30 bei diesem Lauf stellte!

20100415_1776900951_andlersdorf_005120100415_2058089672_andlersdorf_015820100415_1154167994_andlersdorf_0311