diversity in usa essay cyber bullying introduction essay earn money homework dissertation topics for masters download format resume effects of light intensity on photosynthesis essay

Falkenstein 010

Letzten Samstag fand der 16. Falkensteiner Berggerichtslauf statt, wohl das Kitzbühel des Weinviertler Laufcup.
Aufgrund der am Vortag durchgeführten Megaparty konnte so manch orange – bekleideter Läufer nur gehandicapt die 10,5 Kilometer in Angriff nehmen.
Dass Falkenstein keineswegs in einer Ebene zu finden ist, wurde den Läufern eindrucksvoll bewiesen. Nach gut 2 Kilometern gelangte man zum nicht enden wollenden Berg, wo man auch lange die Gelegenheit bekam , die tags zuvor konsumierten „Elektrolyte“ zu bereuen.
„Oben“ angekommen, führte die Strecke weiter durch ein Waldstück, wo man anschließend an der Burgruine vorbei und über den Steinbruch, wieder in die Kellergasse zurückkehrte.

Besonders stolz sind wir auf unseren Youngster Alexander, der in schnellen 6 Minuten seinen Lauf absolvierte.
Beim Hauptlauf hatte Markus die selektive Strecke in weniger als 38 Minuten bewältigt, konnte als hervorragender Gesamt – Dritter ein weiters Spitzenergebnis für sich verbuchen und führte somit eine starke Erdpresser Mannschaft an. Gefolgt von Joe, Herbert (der seine Vorjahreszeit pulverisierte), Philipp (der den dritten Platz in der M20 einhamsterte), Flo (der sich als jungfräulicher Berggerichtsläufer „den Berg“ für das nächste Jahr sicher eingeprägt hat), Erich, Jürgen (das erste mal für unseren Club am Start), Dietmar und Martina, die uns mit ihren schnellen 60 Minuten eine Mannschaftswertung sicherte.

20100513_1600021020_dscf13720100513_1701637293_gruppenfoto