dissertation overview on humanitarian intervention elderly care provider resume sample dissertation knowledge management in curriculum design and development erp business analyst resume sample drupal resume sample eiseley essays esl book review ghostwriters services uk

Langlaufen

Langlauf Wochenende Ramsau

 

Am Freitag machte Reiseleiter Flo die Runde und holte mit Jack, Bertl, Raupo, Roli, Herbstl, Agi und Legionär Helmut das Nordische LCE-Team mit dem Bus zum Trainingslager in der Ramsau ab. Nachdem alle eingesammelt waren und bevor beim Billa das –25% Angebot (auf Bier) genutzt wurde, konnte noch die nächste WM Medaille unserer Alpinen bejubelt werden.

Danach gings ab in die Ramsau, wo schon das Abendessen auf unsere Langläufer wartete. Nach dem Essen wurden die Karten gezückt und ein paar Bummerl ausgespielt, bevor man sich (Stunden später) in das Schladminger Nachtleben stürzte…

Nach einer kurzen Nacht und dem ausgiebigen Frühstück machten sich unsere acht WM Anwärter für Oslo auf den Weg zur Langlaufschule – Zwischenstopp beim Schiverleih – um sich bei einem drei Stunden Schnupperkurs die Klassische Technik beibringen zu lassen. Nachdem zum wiederholtem Male festgestellt wurde, wie leicht die Schi sind, ging’s mit Lehrer Roland an die ersten Langlauf-Versuche. Nach verschiedenen Übungen zum Erlernen der Technik und einem kleinen Fußballmatch mit Schi an einem Fuß ging’s endlich in die richtige Loipe zu einer kleinen Tour.

 Nach dem Kurs versuchte sich unser Nordic Schiteam bei einem kleinen Staffelbewerb im (Laser)Biathlon. Auf einem kleinen Rundkurs mit zwei Schießständen (1x liegend und 1x stehend) und einer kurzen Strafrunde fighteten die „Alten“ (Agi, Roli, Helmut, Raupo) gegen die Jungen (Flo, Bertl, Jack, Herbstl). Was die „Alten“ (eh klar) durch gute Leistungen in der Loipe und teils unglaublichen Leistungen am Schießstand (zumindest von zwei Scharfschützen) klar für sich entschieden. Nach Abendessen und Sauna ging’s wieder zum gemütlichen Teil…

Nach der nächsten kurzen Nacht – wieder zum Schiverleih, um sich (wieder uuuur leichte) Skatingschi zu besorgen. Anschließend versuchte uns Lehrer Roland die Skating Technik zu lernen, was bei manchen besser funktionierte und bei anderen nicht so gut. Nach einer Weile Trockentraining ging’s wieder auf eine kleine Tour, wobei einige schon ein ganz zügiges Tempo laufen konnten während andere damit beschäftigt waren, die Qualität des Schnees zu Prüfen.  

Drei Stunden und fünf Schritt-Techniken später war’s das mit der Langlauferei auch schon wieder und unser orangenes Schiteam suchte sich ein Lokal fürs Mittagessen. Anschließend wurde ein bisschen beim Schispringen zugeschaut, da gerade der Continentalcup in der Ramsau Station machte, bei dem es einen österreichischen 4fach Sieg gab.

Danach, bei der Heimfahrt wurden schon wieder Pläne (Schispringen, Skeleton, …) für das nächste Trainingslager geschmiedet… 20110221_1309288280_dscn1316     

alle Fotos unter:  Bilder/Laufevent's