death essay penalty dissertation proposal on terrorism and islam dissertation essays uk esl best essay editing website us ece homework

Deutsch Wagram 011

Heyho Kameraden und -innen ^^

und wieder mal kehrt der alltag eines läufers ein … ein lauf tag, ein bewerbs tag, ein sterbe tag im ziel ^^ zur freude von vielen die sich einen 10km lauf zutrauen und durchkommen …
mein tag fängt mal ganz entspannend an mit langem und gesundem schlafen an 🙂 am vorabend noch viel gegessen und voll hab ich bis zum lauf nichts
gegessen 🙂 wie üblich und schon standard bei mir da ich mich immer so am bewerbstag so einstimme auf denn lauf 🙂 das heißt aber nicht das ich deshalb schwächer bin ^^
ein weiteres gebot … viel trinken, da bietet sich literweiße wasser an und das ein oder andere elekrolyt getränk 🙂 an diesen tag war es ja nicht
grad beständig das wetter, überall wolken und der ein oder andere regenschauer, aber auf das freut sich der läufer … frische luft, nicht zu heiß, richtig angenehm möchte man meinen … doch es kam ganz anders … dazu später noch mehr ^^
so um 17 uhr fuhr ich mal los mit der hoffnung das es nicht zu heiß wird…aber als ich in Wagram ankam stellte sich heraus, dass wolken und regen 
nichts bewirkt haben und es ordentlich heiß war … in meinem kopf spielte sich einiges ab (na bisch du deppat, des wiad a 
hitzeschlocht) … einige werden damit klar kommen und andere wieder nicht
das team findet sich schon mal langsam ein: Max , Agi , Michl(ich ^^) ,Flo , Roli , Erich , Hans , Nikola , Gröger , Herbstl , Christl und da Daniel … gute voraussetzungen für ne tolle team wertung 🙂
startsignal erklingt und alle laufen wie immer weg … (wie wenns um wos gangat ^^ wie die wüldn vicha ^^) 1. Km war wirklich ein tolles tempo
das ich gleich mitn Sebek mit gangen bin , dafür war der 2. Km viel zu schnell … das ich sofort bemerkt habe und etwas zurückschaltete …
Sebek weiter voran und wie immer der gleiche abstand … eine reine hitzeschlacht das man jedem angesehen hat … der eine mühte sich ab 
und der andere profitierte von denn schwächen der anderen 🙂
diesen vorteil machte auch ich mir zu nutzen und ich konnte ab Km 5 wieder ein tolles tempo zulegen (kräfte mobilisierten sich wieder in meinem ach 
so prächtigen körper ^^) aber eine qual war es trotzdem … der abstand zu Sebek verrigerte sich ( der burschi schwächelt und vatrogt hitzn net so,
nau denn hol i ma nu denn hund ^^) und siehe da bei Km 7 hob i eam kriacht 🙂 zu freuden meinerseits … jetzn muas i des nur nu ins zül bringa und daun passts 🙂 die letzte runde wie fast bei jedem lauf kam der Werner van hinten ^^ … doch zeitweiße  hielt ich mit ihm mit … auf einmal biegt der eine gasse zu früh ab gg, aber er hats sofort bemerkt und wieder ein schritt vor mir auf die richtige linie gefunden … bis Km 9 hielt ich brav mit ihm mit aber dann 
holte er zum letzten schlag aus und verbannte mich auf meinen 27. platz  denn ich bis zum ende hielt … beim zieleinlauf noch ein letztes 
verbissenes lächeln und dann war es geschaft ^^ … im ziel setzte ich das sterben auf der wiese fort ^^ … da kam auch schon da Richard Deutner 
daher … aber hinter mir ^^ zu meiner freude natürlich … also ich fasse zusammen , Sebek und in Richi besiegt 🙂 persönliche erfolge die denn
fortlaufenden abend versüßen 🙂
danach gab es getränke und essen für die zieleinläufer … dann ab in die dusche 🙂 … da das wetter umgeschlagen hat verlegte man die siegerehrung
in die halle was auch besser war … insgesamt staubten wir 4 pokale ab

die pokal sieger : 6. Gesamt – Holzmann Markus – M30 – 1.
10. Gesamt – Müller Reinhard – M30 – 3.
66. Gesamt – Münzker Hans – MU20 – 3.
68. Gesamt – Gindl Nikola – W30 – 2.
und für manch einen gab es auch ein körberl Erdbeeren 🙂 und auch ich war wieder einer der besten ^^ na beim essen natürlich gg
da war ich wieder eine klasse für mich ^^ mehlspeißtiger und fleischtiger, her mit dem essen gg … die wandelnde restmülltonne war wieder zur stelle
und hat zugeschlagen mit dem saumogen gg
und der LCE stellte wieder eines unter beweiß … die standfestigkeit zu trinken und bis zum schluss durchzuhalten ^^

so meine läufer und -innen … findet spaß am laufen , am anfang eine quall und eine große schwierigkeit , aber mit richtigem und gezieltem training 
wird die qual zum spaß … Laufen(sport) verbindet die menschen und man lernt neue leute und persönlichkeiten kennen 😉 das zusammensitzen und
plaudern is imma a hetz 🙂 überhaupt beim LC Erdpress … 

daungsche liawe Leser und -innen fia eicha zeit ^^ bisch zum nächstn mol 😉
See Ya und Glück auf 😉

  img_1000img_0954img_0850img_0509img_0591img_0593img_0627img_0742