down these mean streets book report doing social research a guide to coursework derrida essay esl content writing site online define beauty essay

Silvesterlauf Erdpress 2012

Aus Eichhorn wird Erdpress! Nach 12 sehr erfolgreich veranstalteten Läufen in der Feuerwehr-Metropole Eichhorn, übernahm der Laufclub Erdpress das letzte Event des Jahres. Ein wunderschöner Tag sollte auf eine hohe Teilnehmerzahl hoffen lassen. Doch 1. kommt es anders und 2. als man denkt. Mit nur 71 StarterInnen wurde der Lauf pünktlich um 14:00 Uhr von Schurl, dem schnellsten Glück-bringenden Rauchfangkehrer wo gibt, freigegeben. Die Strecke, wie bei jedem Winterlauf ziemlich selektiv, ließ auch keinen Wunsch offen. Vom trockenen Asphalt über Steigungen und einem Gatsch-Feldweg, an einen Wüdsau-Lauf erinnernd, konnte alles geboten werden. Dann passierte das Unerwartete – die 3 Führenden bogen falsch ab und verwandelten somit den vorher ausgebauten Vorsprung in einen beträchtlichen Rückstand. Erst nach Zurufen drehten Lukacs, Beier und Jeschke um und liefen nun der neuen Spitze um Babitsch und Scharinger hinterher. Die beiden nutzten den Vorsprung und konnten diesen auch bis ins Ziel retten. Der schnellste LCEler, unter der mit 18 LäuferInnen besetzten Mannschaft, war diesmal (kaum zu glauben) Hienert Peter als 5. der Gesamtwertung. Bei der anschließenden Siegerehrung und Silvesterfeier waren aber wieder alle Mitglieder des LC Erdpress top!

Ergebnisse sind auf der Weinviertler Laufcup-Homepage http://weinviertler-laufcup.at/DE/?page_id=7698  und Fotos bei unserm PEDA https://picasaweb.google.com/hofbauer33/ErdpresserSilvesterlauf   ersichtlich…

Weiter geht’s im Frühjahr mit dem 1. Lauf des Weinviertler Laufcups am 6. April 2013 in Spannberg. Also – keine Müdigkeit vortäuschen, keep on running…

20130101_1463178965_erdpress_silvester_img_001320130101_1583483723_erdpress_silvester_img_019920130104_1720189256_erdpress_img_006920130101_1402770311_erdpress_silvester_img_300