english proofreading websites diamond island alcatraz literary analysis dissertation editing sites us esl article writers for hire for masters english essay example about myself esl creative essay editing sites au esl admission essay editing for hire for college

Gaubitsch 015

Gaubitscher Frühschoppenteamlauf + Buschbergtrophy = Buschbergkombiwertung. Geil!!!                  

Nachdem ich heuer schon einige Zeitstrafen bei Triathlon- und Duathlonwettkämpfen erhalten habe (zuletzt vorige Woche beim Winzerthlon in Ketzelsdorf) und mich einige meiner Klubkollegen bereits „Zeitstrafenmaschine“ anstelle von „Maschine“ nennen, war ich froh dass mit dem Gaubitscher Frühschoppenteamlauf wieder ein Weinviertellaufcup am Programm stand, schließlich ist da die Wahrscheinlichkeit eine Strafe aufzureißen gleich 0. Die Reise zur Buschbergkugel war diesmal offenbar vielen Erdpressern doch zu weit und so war unsere Streitmacht weniger dicht als zuletzt. Die Gaubitscher gaben sich auch heuer wieder große Mühe ein attraktives Programm zu bieten. Auf der Strecke winkten viele gemütliche Menschen mit einem Gläschen Wein auf uns zu. Manche von uns waren auch gekommen, um für die „Buschbergkombiwertung“ eine gute Ausgangsposition mit dem Laufergebnis aufzustellen. Im vorderen Feld gab es ein abwechslungsreiches Programm mit den Athleten des LAC Harlekin. Der LCE Erdpress konnte beachtliche 4 Leute unter den ersten 11 unterbringen. Klubkollege Andi Heindl läuft mit einer Sekunde Rückstand nach Seriensieger Markus Holzmann ein. Nachdem ich diese Woche das Trainingsprogramm etwas übertrieben habe (Mittwoch Laufbahn Mistelbach, Donnerstag 80 km Rad mit weiten Teilen über 300 Watt, Freitag 2500 m schwimmen) war ich mit Gesamtplatz 27 sehr zufrieden. Endlich wieder auch Mal einige Mitstreiter, die sich in meiner Nähe befinden hinter mir gelassen.                    

Nach einer lustigen Nacht am Falkensteiner Kellergassenfest mit weiteren Kollegen, die nicht genannt werden wollen fand ich mich tags darauf mit Klubkollegen Andi Heindl in Gaubitsch bei der Buschbergtrophy ein. Was gibt’s schon besseres als gleich am nächsten Morgen mit 400 Watt zur Buschbergkugel auszuradeln. Nach einer längeren Diskussion wo wir unser Auto parken sollten (oben bei der Kugel im Ziel oder der unten in Gaubitsch beim Start) entschied die etwas späte Anreise nach einer kürzeren Nacht wie gewohnt unten zu parken. Einige Male waren wir heuer schon den Buschberg mit dem Seriensieger Jürgen Babitsch von dieser Seite raufgeradelt, um endlich auch Mal bei der Kombiwertung die Wand des LAC Harlekin zu brechen. Bei der Buschbergtrophy geht man mit dem Zeitabstand des Laufes vom Vortag in das Radrennen. Jene Radfahrer, die den Lauf nicht gemacht haben fahren einfach im Rahmen des Weinviertelradcups nur die Radwertung. Andi Heindl konnte leider einen Vorsprung von 1:40 auf die Radmacht des LAC Harlekin nicht durchbringen und wurde nur von Hans Hauer, LAC Harlekin eingeholt. Ich selbst konnte mit der 4. besten Radzeit unter den Kombinierern und einer neuen Bestzeit auf dieser Strecke bei meinem ersten Kombiversuch auf Gesamtplatz 5 vorfahren. Es würde mich freuen, wenn sich nächstes Jahr noch mehr Erdpresser für die Kombiwertung begeistern ließen.                    

LC Erdpress. EHRE und STÄRKE. Legion X.                    

Ergebnisse:

Laufergebnisse: http://weinviertler-laufcup.at/DE/?page_id=10800

Radergebnisse: http://clemento.lima-city.de/fs3/2015_radcup.pdf

Kombiwertung: http://clemento.lima-city.de/fs3/2015_duathlon.pdf        

20150921_1170127113_gaub_image00120150921_1909999129_gaub_image00320150921_1364570268_gaub_image00420150921_1911697138_gaub_image00520150921_1211702518_gaub_image00620150921_1448912565_gaub_image007  20150921_1653924610_gaub_image002