esl analysis essay writer site au dissertations abstracts custom speech ghostwriting sites for school eamples of resume esl blog post ghostwriting website uk download resume format for it professional

Pillichsdorf 016

Pillichsdorf 2016 

Da stand nämlich das Laufhighlight des Jahres am Plan – der Crosslauf in Pillichsdorf beim Trebitsch Hansi! Mit der Vorfreude seit Jahresbeginn starteten wir eine eher kleine Gruppe in die Pillichsdorfer Kellergasse. Das Wetter eher nicht so berauschend, aber um das ging’s auch  nicht. Bei Josi’s illegalen Läufen ist unser Obmann normalerweise traditionell stark – für den Sieg hat’s aber überaschenderweise noch nie geklappt. Aber dieses Mal standen die Chancen schon verdammt gut. Den ganzen Winter hatte er seinen stärksten Konkurrenten, den Hömal,  schon im Griff. So blieb nur zu hoffen, dass nicht wieder illegale Absprachen vor dem Rennen über WhatsApp überraschende Starts Hochleistungsläufer verursachen würden. Aber dann kam sowieso alles anders. Eine gemeine Hundeattacke brachte unseren Obmann am Sonntag davor außer Gefecht. Böse Zungen behaupten ja, dass vielleicht Hömal bösartige Hunde im Niedersulzer Raum bewusst ausgesetzt hat, aber wir wollen da ja keine Gerüchte aufbringen. Agis Fleischwunde am Oberschenkel mit prognostizierter Sportpause von 14 Tagen heilte jedenfalls schon in 6 Tagen, was einen Start ermöglichte, aber die volle Leistungsfähigkeit war natürlich noch nicht gegeben. So konnte sich Hömal dann doch noch den (fast) Heimsieg holen und Agi blieb noch ein Platz auf dem Podest. 

Jeder der Hansis Crosslauf kennt, weiß aber, dass die Sieger eher Nebensache sind. Wer braucht schon Helden, wenn er Fleischlabersemmeln, Glühwein, ein riesiges Biersortiment, eine private Weinverkostung und unendliche Gemütlichkeit haben kann! Da blieb kein Wunsch unerfüllt! Danke an Hansi, Rudi, Josi und alle anderen, die  mitgeholfen haben! Auf zum nächsten Illegalen in Bockfließ.