descriptive essay basketball game esl analysis essay ghostwriters service au esl article review proofreading sites uk esl academic essay ghostwriters for hire for masters dissertation geography ideas

6 Stundenlauf Lassee

Hier war die Ausdauer gefragt. Es gab zwar auch kürzere Bewerbe, aber die „Königsdisziplin“ ist der Lauf, der nicht nach der Strecke, sondern nach Zeit bemessen ist. 6 Stunden unterwegs – das ist nur was für die Harten ! Alex wagte es, mit dem Ergebnis ?

Am 12.03.2016 fand der von Extremsportler Rainer Predl initiierte Lasseer Benefizlauf statt. Am Programm standen der Kinder- und Schülerlauf, 5km Volkslauf bis hin zu dem 3 bzw. 6 Stunden Lauf. Da war für jeden etwas dabei.

Zwei Läufer des LC Erdpress begaben sich auf den Weg ins tiefste Marchfeld, um bei lästigem Wind, aber idealer Lauftemperatur an der Veranstaltung teilzunehmen.

Alex startete in der Königsdisziplin, dem 6 Stunden Lauf als jüngster Teilnehmer (!) und absolvierte 30,4km.

Ich (Tomi) ging beim 5km Volkslauf an den Start. Mein Ziel war es, heuer nur die geforderten 5km zu laufen, da ich im vorigen Jahr aufgrund einer falschen Abzweigung und der etwas dürftigen Streckenbeschilderung erst nach ca. 6 Kilometern das Ziel erreichte.

Also wurde die Strecke in diesem Jahr etwas genauer besichtigt bis dann schließlich um 16:00 der Startschuss fiel. Während des Rennens mussten insgesamt drei Runden absolviert werden. Mit letzter Kraft gelang es mir noch in der dritten und finalen Runde, einen Mitstreiter zu überholen, und mir somit den 1. Platz in der Altersklasse zu sichern (Rang 6 in der Gesamtwertung).

Fazit: Alles in Allem war der Lasseer Benefizlauf eine gelungene Veranstaltung, die mit ihren diversen Bewerben ein breites Publikum (Hobbyläufer bis Ultraläufer) anspricht.

Der einzig negative Punkt war das lange Warten auf die Siegerehrung im Freien bei doch recht frischen März-Temperaturen. (Zitat Bina: Saukoid is! I gspia meine Zechn nimma!)

AlexSiegerehrung1