WLC Matzen 017

Perfekter Start in die neue Laufsaison 2017. Veranstalter und Läufer top-motiviert, schönes Wetter, nur ein Wasserrohrbruch sollte für Unruhe sorgen. Nach 24 Jahren mit der fast gleichen Strecke, musste gerade im Jubiläumsjahr eine andere Route gewählt werden – der steile Berg zum Bad blieb uns aber trotzdem nicht erspart.

Bei den Knirpsen startete erstmals Marie mit 2,5 Jahren über die 600m, die gleich auf Anhieb Letzte wurde, was ihr aber noch wurscht war (es gab ja Schnitten im Zielbereich und was zum Trinken). Maximilian – schon im Vorjahr erfolgreich – konnte sogar einen Pokal (2. U6) erringen und grinste bei der Siegerehrung übers ganze Gesicht.

Bei den Erwachsenen dürfen wir einen neuen LCE-Kollegen Franz Weninger begrüssen. Er zeigte uns mit einer Top-Leistung, „wo der Bartl in Most herholt“ – 3. Gesamtplatz (hinter Andi Bauernfeind und Fred Schuster)! Herzlich Willkommen… Dahinter wieder eine starke „77er Klasse“ mit 3 Orangenen am Podest (Andi Heindl wieder dabei, Hömal, Agi). Auch der Rest der Mannschaft konnte mit guten Leistungen aufzeigen. Auf der neuen „Begegnungs-strecke“ wurden die restlichen Läufer beobachtet und mit hilfreichen Kommentaren und Anfeuerungen versorgt – Danke für die Meldungen!

Nach der Siegerehrung wurden noch alle Läufer mit zumindest 10 Teilnahmen in Matzen geehrt. Besonders hervorzuheben – Christoph Kopp – er finishte alle 25 Läufe – Gratulation!

Musik, Freibier und –wein, Schnitzelsemmeln und Pommes machten das Jubiläum zu einem gelungenen Fest

Weiter geht’s in Spannberg am 08.04. – neue Strecke, neues Spiel, neues Glück

Keep on running