WLC Rabensburg 018

Unbelievable!
Am Somstog gings für de LCEler zum erstmaligen Schlosslauf noch Rabensburg… Super Organisation.. Hauptlauf (8,2km) 2 Runden quer durch Rabensburg, Hobbylauf (4,1km) 1 Runde davon. Knirpse und Schüler konnten ebenfalls ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.
Los geht’s! Nach den ersten 50m kommt eine Steigung, hinauf zum Schloss – dort wartete ein Storch auf uns – weiter neben der Hauptstraße Richtung Freibad – jeden hots in Schnitt zom ghaut wegn dem steilen Stickl zuvor… also Gas geben und schaun dass ma wieder in Rhythmus kumman – Hintaus hot ma die Chance die vielen rabensburgerischen Freizeiteinrichtungen und Sehenswürdigkeiten genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich selbst bin mit den Gedanken bei meinem außerordentlich gutem Schnitt – des muas an da Luft vo dieser grandiosen Metropole liegn – schließlich konn i mei Tempo hoidn und bin froh dass i im Ziel bin und ned no a Runde renna muas – Wassermelonen und Bananen gab es als Stärkung vor Ort, Traumhaft – Ich erreichte erstaunlicherweise den 3. Platz bei den Damen beim Hobbylauf… Jetzt haßts trainiern fürn nächsten Hauptlauf!
Bei diesem konnte niemand an Vinzent Klaus vom LC Wolkersdorf vorbei zischen, gefolgt von unserem Andreas Heindl und Josef Pernold vom LAC Harlekin.
Bei der Frauenwertung war Katharina Leuthner, vom besten Laufverein, unschlagbar!
Außerdem haben weitere Erdpresser ebenfalls hervorragende Leistungen erbracht.
Agi, unser phänomenaler Obmann, Flotschibär, Herbert Leuthner und Michael Untermayer konnten einen Pokal ergattern.
Vor der Siegerehrung gab es noch eine Tombola Verlosung – jeder Läufer erhielt bei der Anmeldung ein Los – allerdings hatten wir hierbei kein Glück und gingen mit leeren Händen – bis auf die vielen Pokale – nach Haus.
Wahnsinn! Es war uns eine Ehre, wir freuen uns auf nächstes Jahr!

LG Corli