Wolkersdorfer Schlosspark 018

Erster versuch – erster Erfolg !
Zuerst gleich ein dickes Lob an die Veranstalter. Rund 450 Läufer waren gekommen um dem neuen Laufclub LC Wolkersdorf die Ehre zu erweisen. Anmeldung / Strecke / Verpflegung / Duschen – eigentlich hat alles super gepasst. Die Startgebühr mit 18 Euro war doch ein bisserl hoch, aber da bin i ja selber schuld, weil i de Voranmeldung verpasst hob…
Als wir ankamen wollte ich mich wie die Mädels Corinna und Paulina für die 5 Kilometer anmelden. Da kam mir Hömal mit „nimm den 10er, do kaunst gwinna…“ in de Quere. Plötzlich top-motiviert. Am Start zumindest waren nur einige unbekannte, schnelle Gesichter zu entdecken. Mal schaun was der Lauf bringt. Nach ca. 3 km musste Pfaffl Geri einen Gang zurückschalten und ich war alleine hinterm Führungsfahrrad unterwegs. Doch die Anstiege machten mir zu schaffen. Nach dem vermeintlich höchsten Gipfel in Wolkersdorf rief ich schon „Attacke“ – „wort no a bissl, do kummt no wos“ schnaufte der Radler (hot sogor Videos gmocht). Nach weiteren Anstiegen beim Schloss“berg“lauf schob sich ganz plötzlich ein junger Kampl an mir vorbei, so als wär der grad gestartet. Sch…. da lief mir wirklich mein erster Sieg davon. Am Ende warens ganz knappe 1,5 Minuten, die ich als 2. Finisher länger brauchte.
Brezerl für die Schnellsten des Bewerbs, Flasche Wein für die Sieger der Altersklassen
Bis nächstes Jahr !

http://www.schlossparklauf.at/