dissertation leadership management dissertation topics for social psychology custom speech writers services uk describing people essay sample esl college essay ghostwriting services for university

Großglockner Berglauf 2018

Am 15.07.2018 habe ich meinen ersten Berglauf absolviert; dafür hab ich mir den Großglockner ausgesucht. Start war in Heiligenblut bei angenehmen 16°C, nach der Bundeshymne startete der Lauf. Um 9:40 Uhr begann für mich der Lauf im 3. Startblock, nach ca. 1 km begann die erste Steigung hinauf auf zur Sattelalm dann weiter zur Bricciuskapelle. Danach kam ich zum Wasserfall, dort hieß es überholen Verboten, Staugefahr und vor allem Augen auf den Boden das alle heil die Treppe rauf kommen. Auf der Höhe des Stausees sah man das Ziel schon in weiter Ferne und das es noch höher hinauf geht. Bis zum Gletschersee ging es wieder bergauf, danach über die Hängebrücke zur vierten und letzten Station vor dem Ziel. Bis dahin war es ja gar nicht so schlimm, hab es mir schlimmer vorgestellt und es sind ja nur mehr ca. 1 km bis zum Ziel. Aber der letzte Kilometer hatte es in sich, das war der steilste Abschnitt. Bei den letzten 500 m angekommen, schon eine gefühlte Ewigkeit unterwegs, einen kurzen Blick hinauf und dachte mir „Des woan erst 500 m und es kumman nau 500 m, des schaut nau so weit aus. Schauma liawer owie.“ Endlich die letzten 500 m geschafft, nach 2 Stunden 20 Minuten 27 Sekunden war ich im Ziel. Hinter mir liegt eine Strecke von 12.670 m und 1.494 Höhen Meter.