Strasshof und Abschluss des WLC 19

Die Weinviertellaufcupsaison 2019 endete nach 11 Wettkämpfen in Strasshof und ist Geschichte. Der LC Erdpress hat nach einem starken Mannschaftsergebnis im Jahr 2018 (Gesamtplatz 3) heuer nochmal zugelegt, lässt heuer auch den LC Haferl hinter sich, und schließt auf Gesamtplatz 2. Die logische Konsequenz ist nächstes Jahr den großen LAC Harlekin zu fordern, seit weit mehr als 10 Jahren die Nr.1 im Cup.
Der LC Erdpress erlebt jedenfalls wieder mehr Zulauf. Endlich haben wir vor allem auch einige Damen in unseren Reihen, die echt Spaß am Laufen gefunden haben. Mit Romana Dworak, Claudia Schwanzer, Alexandra Scharmitzer, die alleine im Jahr 2019 dazu gestoßen sind, können endlich Punkte für die Teamwertung eingefahren werden. Wir sind offenbar so leiwand, dass sich nächstes Jahr weitere kräftige Verstärkung ankündigt. Einziger Wermutstropfen: Zu fortgeschrittener Stunde wurde mit Helmut Müllner der beste Mann des LC Erdpress fahrlässigerweise mit einem Texaner getauscht. Wie viele Kisten Bier dieser Transfer einbringt, ist noch ungeklärt.
Für die, die nicht genug bekommen können, warten beginnend im November 5 Läufe im Rahmen der Wintercupsaison. Im April 2020 geht’s wieder mit der aus 12 Wettkämpfen bestehenden 33. Weinviertellaufcupsaison weiter.

LC Erdpress. Ehre und Stärke.