Virtueller WLC Rabensburg 020

Aha, ein Gewichtslauf. Nun ja, wer kann denn da punkten? Beim letzten in Dt. Wagram hatten wir einen Booster „Altersrechner“ und nun in Rabensburg halt einen „Gewichtsrechner“. Hilft hier noch ziemlich viel essen vorm Wettkampf – eher nur wenn man an einer Grenze liegt. Aber die Idee – super ! Und so machten wir uns auf um die schnellen 8 km hinter uns zu bringen. 1. Versuch – nach einem Kilometer war trotz Tempomacher Schluss – heut geht nix, zu kurz aufgewärmt, zu viel gegessen, zu viel trainiert? Der 2. Versuch – nicht viel besser. Bei strömendem Regen und gefühlten 60 km/h Gegenwind gings Richtung Niedersulz. Dann kam gottseidank die Wende – mit ihr der Rückenwind (warum nur mehr 10 km/h?). Kilometer für Kilometer abgespult. Gegen- dann wieder Rückenwind. Regen im Gesicht – warum mach ich das? Sind die Wettkämpfe jedes Wochenende schon zu viel? Vielleicht!? Es geht nix mehr, mit 3:45 gestartet, Ergebnis ca. 3:52, ohne Laufkollegen – ihr fehlt mir. Hoffentlich bis bald. Keep on running.