Münichsthal 021

Crosslauf in Münichsthal am Nationalfeiertag – nach längerer Pause nahm ich wieder bei einem „normalen“ nicht virtuellen Lauf teil. 3-G Kontrollen im Eingangsbereich, sonst alles in gewohnter Manier. Mit mir nahmen noch 3 weitere Erdpresser die selektive Crosslaufstrecke in Angriff. Nur der Obmann musste wegen starker Verkühlung kurzfristig absagen und zuhause bleiben. Manch einer meinte: „des kummt vom Langen Herumstehen nach den Läufen“.
Bei sonnigen Herbstwetter starteten um 9:30 zuerst 15 Nordic Walker auf die Strecke, und eine Stunde später fiel der Startschuss für 95 Läufer und Läuferinnen.
Die 240 Höhenmeter beim Hauptlauf verlangten den Startern einiges ab – ich war froh, dass ich mich nur für den Hobbylauf entschieden hatte.
Nach dem lauf gab es jede Menge Pokale und Medaillen bei der Siegerehrung und Würstel und Bier in Geselliger Runde… Hoffentlich auch noch bei den kommenden Läufen (nächster Lockdown?)
Man sieht sich beim nächsten Crosslauf in Deutsch Wagram… vielleicht
Tomi