english as second language proofreading site engineering writing services decordova essaydi dice hide resume from employer descriptive writer sites gb do my criminal law admission paper

WLC Mistelbach 017

Sommer, Sonne, Sonnenschein… Nun ja, am vormittag hätts ja nicht so schlecht für einen Lauf ausgschaut, aber dann kam die Hitze. Ich war nicht der einzige jammernde und völlig Erschöpfte an diesem Tag, obwohl viele Kollegen noch länger brauchten, die 12,5 km Strecke zu bewältigen. Aber schön der Reihe nach…

Bei den Knirpsen konnten schon um 17 Uhr die ersten Erdpresser(innen) starten. Laura und Lena Figura bzw. Maximilian und Marie Müller waren mit ihren orangenen Shirts eine Runde auf der Mistelbacher Laufbahn unterwegs. Marie war das 1. Mal ganz auf sich gestellt „heut lauf i ohne dir“ und beim Start auch noch zu Spässen aufgelegt – dann gings los. Nach kurzem Stopp beim Fotografen „de is bei mir stehnbliebn, wird vielleicht amoi a model“ und einem Sturz in der 2. (und letzten) Kurve, fürchterliches Weinen bis ins Ziel. Trotzdem den ersten Pokal (zweite in der WU6) erlaufen – Schnitten + Trinken = Grinsen übers ganze Gesicht und 15 mal die selbe Frage „kriag i an pokal?“.

Dann der Hauptlauf – allen voran Holzmann Markus (mit dem Mountainbike), dahinter Bauernfeind, Schuster, Bichl – ein gewohntes Bild. Erste Verpflegung schon nach 2,5 km – super. Der Berg kam mir noch steiler vor, bis hierher hatte ich schon den Biss und die Motivation verlorgen, nun auch noch die Kraft – ich ging zum ersten Mal den letzten Anstieg rauf und dachte an Raupo (der beim Feuerwehrbewerb „Alpinstil Lassing“ weilte). Dabei hoffte ich noch, nicht „auf Allrad“ umschalten zu müssen (gelungen). Dann die Feldwege wieder bergab, bergauf – Asphalt retour, mir gings hunde-elendig. Endlich Ziel, Hömals Rückenverletzung rettete mir den 2. Platz (Hömal gleich dahinter). Wasser, Wasser, Wasser und Melonen, kurzes Auslaufen barfuß am Sportplatz, eiskalte Dusche (nix für Weicheier)

6 Stockerlplätze (Lena, Maximilian, Marie, ich, Hömal, Michael) von 9 Läufern, Wahnsinn. Das wurde gleich mit Vitaminshakes (bzw. Hopfenblütentee) gefeiert.
Nun gibt’s wieder 4 Wochen Hitzeferien bis Großkrut
Keep on running